Karriere

Woraus sind die Dinge gemacht? Wenn dich diese Frage interessiert, dann erfüllst du schon mal die Grundvoraussetzung für den Beruf des Werkstoffprüfers.

Bist du genau, kritisch und interessierst dich für die Beschaffenheit von Materialien? Dann setz schon mal die Schutzbrille auf und prüfe, ob unser Ausbildungsangebot dir zusagt.

An unserem Standort in Chemnitz suchen wir:

                 

Auszubildende Werkstoffprüfer (m/w) Fachrichtung Wärmebehandlungstechnik

Das Härtewerk will Dich, weil...                 

  • Du einen abgeschlossenen Schulabschluss hast 
  • Du ein ausgeprägtes Sicherheits- und Qualitätsbewusstsein hast 
  • Du selbständig und genau arbeitest   
  • Dir ein gutes Team wichtig ist und Du ein besonnener und aufgeschlossener Teamplayer bist         

Als Auszubildender Werkstoffprüfer (m/w) lernst…

  • Du das Erstellen von Proben und Probeteilen durch verschiedene Verfahren
  • Du die Durchführung von mechanisch-technologischen Werkstoffprüfungen
  • Du die Erstellung von Prüfberichten, Erstmusterprüfberichten und Abnahmeprüfzeugnissen
  • Du das Bestimmen von Materialeigenschaften 
  • Du das Überwachen einzelner Fertigungsprozesse

Du solltest Werkstoffprüfer werden, wenn...                  

  • ...es dir nichts ausmacht, auch mal nachts zu arbeiten und tagsüber zu schlafen.
  • ...dir die naturwissenschaftlichen und technischen Fächer liegen.                   
  • ...du sehr genau und sorgfältig bist. 

Du bist interessiert? Dann freuen wir uns auf Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, letztes Zeugnis).

 

Werde auch Du ein Teil des Härtewerks und bewirb Dich jetzt!

                 

Carolin Gumprecht

Deine Ansprechpartnerin
Carolin Gumprecht

Telefon: +49 371 81510-55
carolin.gumprecht@haertewerk.de
Härtewerk Chemnitz GmbH
Clemens-Winkler-Straße 1
09116 Chemnitz